Horror und Komödie im Doppelpack

Heute möchte ich euch zwei Filme vorstellen, die sich stark zwischen Horror und Komödie bewegen. Es handelt sich um die Zombiekomödie „Fido“ und den Slasher „Behind the Mask“…

„Fido“ spielt in den 50er Jahren einer alternativen Welt, in der Strahlen aus dem All dazu geführt haben, daß alle Toten zu Zombies wurden. Nach dem „Zombie-Krieg“ sind alle Ortschaften umzäunt und die allmächtige Firma ZomCon sorgt für Sicherheitssysteme und die Ausbildung der Kinder (Schießunterricht an der Schule). Außerdem hat sie zähmende Halsbänder erfunden, die es ermöglichen, den Hunger der Zombies nach dem Fleisch der Lebenden zu unterdrücken und sie so zu Dienern der Lebenden zu machen.

Die Familie Robinson lebt in der Kleinstadt Willard. Der Vater spart für die ganze Familie schon für eine Beerdigung mit Kopfsarg, da bestellt die Mutter der Familie bei ZomCon einen Zombie. Das sorgt für reichlich Wirbel, der noch heftiger wird, als der Sohn der Familie sich mit dem Zombie anfreundet und dieser wegen defektem Halsband die Nachbarin anknabbert.

Dieser Film überzeugt mit seinem 50’s Stil und seiner vielen Zitate und Gags, Carrie-Anne „Trinity“ Moss spielt die Mutter und gegen ihr „Matrix“-Image, der Nachbar wird von Tim Blake Nelson, dem Delmar aus „O Brother, Where Art Thou?“ der Coen Brüder, verkörpert. Ein lustiger Film nicht für Freunde des Zombiefilms.

„Behind The Mask: The Rise and Fall of Leslie Vernon“ ist ein Slasher, der sich von anderen Filmen dieser Art durch mehrere Kniffe unterscheidet. Zugegeben, nach der endlosen Reihe dieser Filme (Ich weiß nach 20 Jahren immer noch, was du im letzten Sommer getan hast…gäääähn) konnte ich dem Genre nicht mehr viel Zukunft einräumen.
Aber „Behind The Mask“ ist da wohltuend anders. Eine junge Regisseurin und ihr Kamerateam drehen einen Dokumentarfilm über Mörder wie Freddy und Michael Myers (die als reale Serienmörder dargestellt werden). Zum Glück bekommen sie Kontakt zu Leslie Vernon. Der will im Stil seiner Vorbilder mehrere Jugendliche in sein Haus locken, um sie dort zu töten. Leslie, der sympathische Psychopath, zeigt dem Team seine Vorbereitungen und weiht sie in seine Pläne ein. Und da wird es lustig, denn er beschwert sich z.B. über das jahrelange, anstrengende Training. Man muss schließlich den Opfern hinterherschleichen und, wenn diese wegsehen, schnell rennen um wieder aufzuholen. Sein Mentor Eugene (Scott Wilson „Der große Gatsby) , ein ehemaliger „Slasher“, zeigt seinem Schüler Tricks und freut sich mit ihm, wenn er seinen „Ahab“ bekommt (wer wissen will, was es damit auf sich hat, sollte den Film schaun). Robert „Freddy“ Englund spielt hier ebenso eine Nebenrolle, wie das Medium Tangina aus dem Klassiker „Poltergeist“, Zelda Rubinstein. Bleibt der dritte Akt auch durchschaubar,  ist der Film als nicht ganz ernstgemeinte Verbeugung vor dem Genre und für alle Fans von Freddy, Jason und Michael eine empfehlenswerte Bereicherung im Bereich der Slasherfilme.

Published in: on April 16, 2008 at Mittwoch, April 16, 2008  Comments (3)  
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://cliphead.wordpress.com/2008/04/16/horror-und-komodie-im-doppelpack/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hallo Cliphead,

    deine Art diese Filme zu beschreiben, empfinde ich
    als ausgesprochen “ lebendig“. Du hast recht wenn du sagst
    das Filme der Art, Ich weiß was du letzten Sommer……….,keinen mehr
    von Hocker hauen. Aber deine Einschätzung von Fido und Behind the mask,
    machen Lust auf mehr, nähmlich sich diese Filme auch anzusehen.

    Weiter so.

    Danke

    Moni Fries

  2. Dank dir Monika, freue mich, daß es dir gefällt.
    Gruß ClipHead

  3. Hallo !

    Finde das toll was du da alles macht und in Komödien mitspielen wäre schon was tolles hab auch schon was gesucht finde aber nichts.

    Naja trotzdem vielleicht schau ich mir mal diesen Film an ist ne tolle Idee von dir.

    Mit freundlichen Grüßen
    Melisa


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: