„Black Books“ – Bücher, Zigaretten und Wein

Bernard Blacks Bild findet man, wenn man in einem Lexikon den Begriff Misanthropie nachschlägt. Er fragt sich des Öfteren, wieso die Leute grade in seine Buchhandlung kommen, wenn sie Bücher kaufen wollen. Einzig die Freundschaft mit Fran scheint ihm etwas zu bedeuten. Diese hat neben seinem Buchladen eine Art „Nanu-Nana“, verkauft dort eine Menge unnützen Kram und kommt regelmäßig vorbei, um mit Bernard während ihrer Mittagspause zu rauchen und eine Flasche Wein zu genießen. Als sich Manny in seinem Laden als Retter in der Not (er hilft Bernard bei seiner Steuererklärung) beweist und Bernard ihm einen Job anbietet, entsteht eine perfekte Konstellation für eine Sitcom.

(mehr …)

Advertisements
Published in: on Juni 10, 2008 at Dienstag, Juni 10, 2008  Comments (5)  
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Mp3s und Blu-ray – Eine seltsame Entwicklung

Was haben wir uns damals gefreut, als die ersten CDs auf den Markt kamen. Die rauschenden Kasetten und knackenden Platten waren abgelöst. Ein glasklarer, digitaler Sound wabberte aus der Anlage. Doch irgendetwas ist passiert und ich kann es nicht ganz nachvollziehen.

(mehr …)

Published in: on Juni 10, 2008 at Dienstag, Juni 10, 2008  Comments (17)  
Tags: , , , , , , , , ,